Die Darm-Gehirn-Verbindung: So halten Sie Ihre Darmflora gesund

Teilen auf

darm-gehirn

Im Bereich der Gesundheit gibt es immer wieder „Neuerscheinungen“. Manchmal können diese nützlich sein und manchmal können sie geradezu gefährlich sein. Mit scheinbar zuverlässigen Artikeln, die überall in unseren Social-Media-Feeds und Nachrichtenquellen auftauchen, wird es immer schwieriger, die „Guten“ von den „Schlechten“ zu unterscheiden.

Ein Thema, von dem man in letzter Zeit immer mehr liest, ist die Verbindung von Darm und Gehirn (Darm-Hirn-Achse = Der Begriff beschreibt die Verbindung, die zwischen dem enterischen und dem zentralen Nervensystem besteht).

Ein Ungleichgewicht der Darmflora kann unsere körperliche Gesundheit beeinträchtigen sowie zu Angstzuständen und Depressionen führen. Aus diesem Grund versuchen wir aus Sicht der Traditionellen Medizin zu betonen, wie wichtig ein gesunder Darm ist.

Es kann schwierig sein, eine gesunde Darmflora zu erhalten. Die dreifache Bedrohung durch Breitbandantibiotika, Pasteurisierung von Lebensmitteln und eine moderne Ernährung mit Abhängigkeit von verarbeiteten Lebensmitteln hat einen erheblichen Tribut gefordert.

Wenn es darum geht, eine gesunde Darmflora zu erhalten, ist es wichtig, proaktiv zu sein und bestimmte Maßnahmen zu ergreifen, um eine lebenslange Exposition gegenüber Antibiotika (sowohl in Lebensmitteln als auch in der Medizin) sowie die Exposition gegenüber verarbeiteten Lebensmitteln, die gesunde Bakterien abbauen, zu bekämpfen.

Eine Möglichkeit, eine glückliche und gesunde Darmflora zu schaffen, besteht darin, sowohl Präbiotika als auch Probiotika in unseren Tagesablauf aufzunehmen. Präbiotika sind Lebensmittelzutaten, die das Wachstum gesunder Darmbakterien stimulieren. Sie unterscheiden sich von Probiotika, die neue gesunde Bakterien in den Darm einbringen. Präbiotika kommen auf natürliche Weise in Bananen sowie in Topinambur, Hafer, Zwiebeln, Spargel und Zichorienwurzel vor. Abgesehen davon ist es ziemlich schwierig, eine wirksame Dosis allein durch Nahrung zu erhalten. Daher gibt es präbiotische Pillen auf dem Markt, und es ist eine gute Idee, ein Präbiotikum mit einem Probiotikum zu kombinieren, um der nützlichen Flora Kraftstoff und Nahrung zu geben.

Wenn Sie ein Probiotikum auswählen, empfehlen ich Ihnen, eines zu finden, das gekühlt werden muss. Sie finden diese normalerweise in Apotheken.

Neben einem guten Probiotikum bin ich hier, um zu helfen. Ich verfüge über jahrzehntelange Erfahrung in der Beratung von Patienten, die Verdauungsprobleme haben und korrigieren möchten. Ich nehme mir Zeit, um auf Ihre individuellen Bedürfnisse einzugehen und dann einen Behandlungsplan mit konkreten Zielen zu entwickeln. Indem ich die Behandlung sorgfältig auf den Einzelnen abstimme, kann ich jedem Patienten helfen, seine Gesundheit in die Hand zu nehmen.

Vorheriger Beitrag
Weg von der Pille: Wie die Traditionelle Medizin Ihnen helfen kann, Ihre Periode zurückzubekommen
Nächster Beitrag
Warum sollten Sie zusätzliche B-Vitamine einnehmen, wenn Sie die Antibabypille verwenden?

MEHR ERFAHREN?

Melden Sie sich für meinen Newsletter an

Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Menü